Geld verdienen im Internet - Das sollten Sie wissen

Writer 1
Nicht jeder ist für die Branche geeignet

„GviI“ oder Geld verdienen im Internet ist nicht für jeden Menschen geeignet. Zwar klingen die Vorteile ganz gut und wenn man gut ist in seiner Nische, dann kann man auch tatsächlich so viel Geld verdienen, dass eine weitere Tätigkeit überflüssig wird. Auf der anderen Seite muss man hart an sich arbeiten, damit es etwas mit GviI wird.

In diesem Beitrag geht es um die Anforderungen, die das GviI mit sich bringt. Nachdem Sie diesen Text gelesen haben, werden Sie ein konkretes Bild haben und es sich mit Ihrer Internet Karriere vielleicht noch einmal überlegen.

Ohne Disziplin läuft nichts

Wer denkt, dass man zwar im Internet Geld verdient, dabei aber andere Regeln, als in einer Firma gelten, der sollte noch einmal gut überlegen. Denn das ist garantiert nicht der Fall. Die Firma, die nun nur eine Webseite und ein kleines Büro beinhaltet, erfordert Soft Skills, ohne die man in diesem Bereich untergehen wird.

Die Realität sieht nämlich so aus. Einen Auftraggeber kennen Sie nur vom Foto. Sie haben keine Ahnung, wie sich seine Stimme anhört, wie groß oder klein er ist und wie er seinen Kaffee trinkt. All diese Eigenschaften würden Sie kennen, wenn Sie ihn als Kunden in Ihrem Büro begrüßen würden.

Dazu kommt, dass Ihre Beziehung zu Beginn sehr vertrauensvoll ist. Sie rechnen damit, dass der Auftraggeber pünktlich zahlt und auf der anderen Seite geht der Auftraggeber davon aus, dass Sie pünktlich die Arbeit abliefern. Wenn auch nur eine von beiden Parteien von diesem Protokoll abweicht, ist das Vertrauen schnell zerstört.

Das heißt also, dass Sie vor allem viel Disziplin brauchen und zuverlässig sein sollten. In dieser Branche gibt es zu viele Personen, die nicht zuverlässig sind und das sollten Sie nutzen. Zeigen Sie, dass Sie es besser können und halten Sie Deadline für Deadline ein.

Permanentes lernen ist notwendig

NB2
Digitale Fähigkeiten sind unabdingbar

Wohl kaum eine Technologie ist von so einer rasanten Entwicklung gekennzeichnet wie das Internet. War es vor ein paar Jahren noch undenkbar, dass Firmen digital kommunizieren, ist es heute unvorstellbar geworden, dass es Menschen gibt, die kein Internet nutzen.

Um auf dem Laufenden zu bleiben und seine Dienste auch weiterhin erfolgreich anbieten zu können, ist es notwendig, dass man sich permanent weiterbildet. Es gab ein Update im Algorithmus von Google? Dann sollten Sie die Implikationen davon kennen. Es gibt eine neue App, die direkte Übersetzungen liefert? Diese sollten Sie ebenfalls kennen.

Wichtig ist außerdem, dass Sie nicht nur die Theorie kennen, sondern außerdem auch die Praxis aus dem FF beherrschen. Nur wer einen echten Mehrwert liefert, wird in der Lage sein Geld verdienen zu können und in seinem sozialen Umfeld so etwas wie eine Sonderstellung einnehmen, denn bis jetzt ist die Zahl derer, die im Netz Geld verdienen überschaubar.

Das müssen Content Writer können

Das Internet besteht zu einem großen Teil aus Texten. Dieser Bedarf muss irgendwie gestillt werden. Das kann grob gesagt über zwei Wege passieren. Zum einen über eine Content Agentur, bei der sich verschiedene Writer, so nennt man die Verfasser der Texte, zusammengeschlossen haben und Text nach Text verfassen.

NB und Notes

Auf der anderen Seite kann das auch über eine einzelne Person geschehen, die sich als Freiberufler oder als Journalist engagiert. Unabhängig davon, ob jemand für eine Agentur schreibt oder eine One - Man Show abliefert, ist es wichtig, dass gewisse Anforderungen erfüllt werden. Wie genau diese Anforderungen aussehen, erfahren Sie in diesem Text.

Der Lesefluss muss vorhanden sein

Haben Sie schon mal einen Brief von einem Anwalt oder einer Behörde gelesen und sich gedacht, dass Sie kein Wort verstehen und schon gar nicht den Zusammenhang wiedergeben könnten, wenn Sie danach gefragt werden? Damit sind Sie nicht alleine. Sehr viele Menschen verstehen die Texte nicht und haben auch gar keine Lust sich näher mit dem Text zu befassen, da er sehr schwer zu lesen ist.

Im Umkehrschluss bedeutet das also, dass ein Text mit dem sich ein Leser befassen will einen guten Lesefluss vorweisen kann. Wenn Sie dabei noch ein paar Probleme haben, dann sollten Sie einen Text in drei verschiedenen Ausführungen vorbereiten und Freunde bitten die Texte zu lesen und Ihnen zu sagen, welcher Text am flüssigsten klingt.

Fesseln Sie den Leser mit Ihrem Text

Writer 1Es gibt einen Spruch, dass ein Radiomoderator nur wenige Sekunden Zeit hat, seine Zuhörer zu fesseln, bevor sie nicht mehr aufmerksam zu hören. Ähnliches gilt auch für den Verfasser von einem Text. Leser geben ihm nur wenige Zeilen Zeit. Wer es dann nicht geschafft hat die Aufmerksamkeit der Leser zu bekommen, der wird sie schlichtweg verlieren. Denn der nächste Text ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Darum empfiehlt es sich eine gewagte These gleich an den Anfang vom Text zu stellen oder ein paar Informationen zu präsentieren, die man so noch nicht kannte.

Kommen Sie zum Punkt

Unnötige Füllwörter, belangloses Geschwafel und Nebensächlichkeiten wollen Auftraggeber nicht in ihren Texten haben. Letztlich zahlen sie für jedes Wort und wollen deshalb auch einen Text, der relativ zügig auf die wesentlichen Aspekte zu sprechen kommt. Wenn Sie damit Probleme haben, dann versuchen Sie einen Sachverhalt in einen Hauptaspekt und verschiedene Nebenaspekte zu unterteilen. Anschließend haben Sie ein gutes Gerüst für Ihren Text.

Das waren die drei wichtigsten Anforderungen, die ein Content Writer erfüllen muss. Wer in einem von den drei Bereichen scheitert, der sollte sich nach einem anderen Arbeitsbereich umsehen. Ideen dafür finden Sie auf diesem Blog einige. Vielleicht liegt Ihnen ja die Arbeit bei Youtube oder dem beliebten Dienst Instagram oder seinem Konkurrenten Snapchat.